Lorenz Truffner neuer Mostkönig bei den Fachwarten

 

 

Hell, dunkel, klar, getrübt -
welches ist der beste?
Lorenz Truffner, ganz links, wird die Fachwartschaft
beim Landkreisentscheid vertreten
Bilder: Alfred Strasdeit

Mostprämierung der Fachwarte am 03. Mai im Malus in Kiebingen

5 Fachwarte brachten insgesamt 11 Moste zum Verkosten. Nach einem guten Wurstsalat-Vesper ging’s ans Moste bewerten. Alle Sinne waren gefragt: das Auge bewertete die Farbe und die Klarheit, die Nase beurteilte den Geruch – und zu guter letzt wurde der Geschmack und die Harmonie des Mosts bewertet. Jede/r von uns zwölf Verkostern füllte einen eigenen Bewertungs-Bogen aus.

Nachdem alle Moste verkostet waren, erklärten uns die Mostmacher die Besonderheiten ihrer Moste: welche Apfel- und Birnensorten wurde verwendet, wann wurde gemostet, was wurde zugesetzt…

Als Sieger wurden gekürt:
1. Platz mit 217 Punkten Lorenz Truffner
2. Platz mit 206 Punkten Gerhard Helle
3. Platz mit 205 Punkten Berthold Kienzle.

Nun sind wir gespannt, ob einer von den dreien – oder gar alle drei? - im Landkreisentscheid gewinnen.

Am 16. Mai, um 19 Uhr in Nehren wird schließlich der der beste Most des Streuobstparadieses gekürt, die Sieger der fünf Landkreise treten dort gegeneinander an.(J.S.)