Wildobst und die Bedeutung als Heil- und Nahrungspflanze

Liebe Mitglieder der Fachwartvereinigung Tübingen,

am Samstag um 14.00Uhr laden Gabriela Fletschinger und Ralf Reuschling zu einem gemeinsamen Spaziergang durch den Wildobst-Schaugarten in Ergenzingen, ein. Dabei könnt ihr viele Interessante Dinge über die Vielseitigkeit von Wildobst erfahren.

Heckenpflanzen, blühende Sträucher oder Bäume. Sie sind Lebensraum und Nahrung für Vögel und Insekten. Jeder kennt sie ,man findet sie in nahezu jedem Garten. Doch wer kennt ihre Vielseitigkeit als Nahrungs,- und Heilmittel?

Anfahrt:

Von Ergenzingen kommend Richtung Eckenweiler müsst ihr am 70 km Schild rechts in den Feldweg abbiegen. Nach weiteren 100 m seit ihr am Ziel.

Damit wir ungefähr wissen wie viele von Euch kommen bitten wir um eine kurze Anmeldung bis spätestens 12. Oktober an: armin.raidt@fachwarte-kov-tuebingen.de

Euer Ausschuss